< Referenten und Trainer gemeinsam auf der Matte

05.12.17 17:35 Alter: 9 Tage


Mitgliedschaft und Wettkampflizenz im DJB-Portal verlängern

An alle Vereine und Athleten


 
Vereinsmitgliedschaft im DJB-Portal für 2018 verlängern!

Ab sofort kann jeder Verein seine Mitgliedschaft im DJB-Portal für das Jahr 2018 verlängern. Diese Verlängerung zum Jahrespreis von 10,00 € ist notwendig, um nach dem 28.2.2018 noch Aktivitäten im DJB-Portal ausüben zu können.

Die Gebühr für das Jahr 2018 muss von jedem Verein selbst übernommen werden. Folgende Zahlungsmöglichkeiten werden angeboten: PayPal oder Bankeinzug. Bei ausländischen Konten ist nur eine direkte Zahlung per PayPal möglich.

Bitte die Bankverbindung überprüfen! Alle Vereine müssen ihre Bankverbindungen angeben und diese eindeutig mit der BIC des Kreditinstitutes und der IBAN-Nummer angeben.

Der Deutsche Judo-Bund (DJB) zieht dann einmalig die Jahresgebühr von dem angegebenen Konto ein. Sollte es sich bei dem Konto um ein Fremdkonto handeln, ist der Antragsteller verpflichtet, Name, Adresse, Kontoverbindung des Kontoinhabers anzugeben und den Kontoinhaber rechtzeitig vor Einzug über die Höhe und den Zeitpunkt des Lastschrifteinzuges zu informieren. Der Lastschrifteinzug erfolgt frühestens sechs Tage nach Antragsstellung.

Ausnahme: Der Einzug für den Dezember 2017 erfolgt erst im Januar 2018 (jahresbezogen).

Alle Antragssteller erhalten mit dem Antrag eine E-Mail mit allen notwendigen Daten.


Verlängerung der Wettkampflizenz

Ab sofort kann jeder Wettkampflizenzinhaber seine Wettkampflizenz für das Jahr 2018 verlängern. Diese Verlängerung (Gültigkeit bis zum 28.2.2019) zum Preis von 6,00 € ist notwendig, um nach dem 28.2.2018 noch Aktivitäten im DJB-Portal ausüben zu können.

Gleichzeitig müssen auch die Angaben zur Anti-Doping Erklärung, zur Schiedsvereinbarung und zur Datenerklärung elektronisch bestätigt werden. Bitte über die aktuellen Regelungen der Anti-Doping Bestimmungen (www.nada.de) informieren. In der dortigen Mediathek (Services und Infos) sind alle Infos zu finden.

Bitte die Verlängerung auch für eine Überprüfung und Aktualisierung der persönlichen Daten wie Vereinsangabe etc. nutzen. Dies ist unbedingt notwendig, damit im nächsten Jahr alle Funktionen im Portal optimal wahrgenommen werden können.

Der DJB hat die Funktionalität des Portals seit letztem Jahr erweitert und das Einzelstart- und das Mannschaftsstartrecht eingefügt. Jeder Wettkampflizenzinhaber sollte sein individuelles Startrecht eintragen, um anschließend korrekt in die Teilnehmerlisten übernommen zu werden. Selbstverständlich müssen alle Eintragungen mit dem Judopass übereinstimmen.

Folgende Zahlungsmöglichkeiten werden angeboten: PayPal oder Bankeinzug. Bei ausländischen Konten ist nur eine direkte Zahlung per PayPal möglich. Beim Bankeinzug müssen die Daten der Bankverbindung neu eingegebem werden.

Der Deutsche Judo-Bund (DJB) zieht dann einmalig die Jahresgebühr von dem angegebenen Konto ein. Sollte es sich bei dem Konto um ein Fremdkonto handeln, ist der Antragsteller verpflichtet, Name, Adresse, Kontoverbindung des Kontoinhabers anzugeben und den Kontoinhaber rechtzeitig vor Einzug über die Höhe und den Zeitpunkt des Lastschrifteinzuges zu informieren. Der Lastschrifteinzug erfolgt frühestens sechs Tage nach Antragsstellung.

Ausnahme: Der Einzug für den Dezember 2017 erfolgt erst im Januar 2018 (jahresbezogen).